Mathias M. Sehn  (* 1965)

Motivation

Gestaltung als Mittel, sich mit der Welt zu verbinden, diese zu verstehen, ist die grosse Konstante in meinem Leben.
Ausdruck findet dieser Wille in unterschiedlichen Bereichen: In der Gestaltung von Raum durch die Architektur, der Auseinandersetzung mit dem Ort, den Verhältnissen und Lebensbedingungen. Auch in der Gestaltung von Beziehungen, welche Aufmerksamkeit, Rücksichtnahme und Durchsetzungsvermögen bedeutet. In diesem Spannungsfeld von professioneller Arbeit und persönlichen Beziehungen steht für mich die Kunst als Mittlerin, die Welt jeden Tag mit neuen Augen zu sehen, um den Aufgaben, wie das Leben sie stellt, individuell gerecht zu werden.

Profession

Mein beruflicher Weg führte über manche Stationen. Die Grundlagen erschuf ich während der Kunstgewerbeschule in Basel und der Ausbildung zum Hochbauzeichner. Nach Vaterfreuden und einigen Jahren Praxis schloss ich als Techniker TS Hochbau ab. Es kamen erste Erfahrungen im Projektmanagement und der Bauleitung hinzu. Verantwortungsvolle Projektleitungsaufgaben folgten und erweiterten den beruflichen Horizont. Während der Selbständigkeit wandte ich mich kleineren Projekten seitens der öffentlichen Hand zu. Heute berate und vertrete ich Menschen, welche Unterstützung in baulichen Fragen suchen.


Lebenslauf (Kurzfassung)

2021 Lebenslauf A4 Mathias Sehn.pdf