me, myself & I

Mathias M. Sehn  (* 1965)

kleine Empfindungen

Ich schaue in die Welt - und erlebe seit rund 40 Berufsjahren
Unverständnis und Grobheit im Umgang mit unserem Lebensraum.
Raum- und Verkehrsplanung, welche diese Namen nicht verdienen. Gleichförmige und additive Architektur (mit/ohne ETH). Erfundene Nachhaltigkeit, Marketingstrategien. Renditen. No Label, please! Und Selbstzufriedenheit!
Architektur ist mehr als Raum, ist Haltung und Aufrichtekraft.
Ein Strich als Puls von Ein- und Ausatmen, Rhythmik.
Fasst Unbegreiffliches, Dazwischenliegendes, den Ort.
Innen- und Aussenraum, Himmel und Erde, Körper, Seele, Geist.
Lebendige Architektur sucht im Menschen, im Gegenüber,
im Miteinander ihre Aufgabe und Bestimmung.
Sucht mit Sinnen in Natur und Kultur gestaltender Gegenwart:
Im Wissen und Verständnis der Vergangenheit,
in Glaube, Liebe und Hoffnung der Zukunft.

Ausbildung / Berufserfahrung

2021 Lebenslauf Mathias Sehn.pdf